Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig wird: Ärger um Grünflächen und Windräder

Der Tag kompakt

Die Gemeinde Nordkirchen diskutiert über Windkraftanlagen, die Anwohner am Selmer Klockenberg über wuchernde Grünflächen und eine Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt: Das wird heute wichtig

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 09.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig wird: Ärger um Grünflächen und Windräder

Teilweise sind die Grünflächen schon über einen Meter hoch gewachsen. © Pascal Albert

Das wird heute wichtig:

  • Der Rat der Gemeinde Nordkirchen diskutiert heute (ab 17.30 Uhr im Bürgerhaus, Am Gorbach 2) über das Thema Windkraftanlagen. Die Gemeinde ist eine von wenigen, die noch keine Vorranggebiete für Windkraftanlagen ausgewiesen hat. Jetzt machen die ersten Unternehmen, die Windräder bauen wollen, Druck. Das sorgt für Zündstoff. (RN+)
  • Zu einem Pressegespräch hat die Stadt Olfen für heute eingeladen. Es soll um die Ansiedlung eines großen Unternehmens in der Steverstadt gehen.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Es soll heute wieder etwas wärmer werden, maximal 21 Grad. Auch die Sonne soll sich, im Gegensatz zu gestern, wieder zeigen.

Das können Sie heute in Selm und Umgebung unternehmen:

  • „Selm trifft sich“, heute ab 19 Uhr. Bereits im vierten Jahr in Folge bietet Organisator Wilfried Reckers das gemütliche Beisammensein im Herzen der Altstadt in Selm an. Immer dienstags wird bis zum 27. August auf Wulferts Höfken in Selm mit Live-Musik gefeiert.

Hier wird geblitzt:

Für heute wurden keine mobilen Messstationen in Selm, Olfen oder Nordkirchen angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt