Was in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Impfstreit und LAFP-Vorwürfe

Der Tag kompakt

Im Kreis Coesfeld entbrennt der Kampf um eine Impfung, bei der einige nicht fair spielen. Außerdem wichtig: Das Polizei-Ausbildungszentrum LAFP reagiert auf anonyme Vorwürfe.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 12.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Impfung wollen derzeit viele Menschen - im Kreis Coesfeld entbrennt der Kampf um einen Termin.

Eine Impfung wollen derzeit viele Menschen - im Kreis Coesfeld entbrennt der Kampf um einen Termin. © dpa

Das sollten Sie wissen:

  • Wichtige Entwicklungen über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Selm, Olfen und Nordkirchen lesen Sie in unserem Live-Ticker.

  • Erstmals dürfen sich Grundschul-Lehrkräfte, außerschulisches Personal und Erzieherteams aus Selm am Freitag, 12. März, gegen das Coronavirus impfen lassen. Wie wird das ablaufen? (RN+)


  • In einem anonymen Schreiben erhebt ein angeblicher Polizist schwere Vorwürfe gegen das LAFP in Bork: Das Ausbildungszentrum der Polizei soll ein „Corona-Hotspot“ sein. Die Behörde reagiert.

  • Unfälle hat es schon häufiger gegeben, am Kreisverkehr an der Bahnhofstraße in Bork - den letzten erst vor einer Woche. Bald soll der Kreisverkehr deshalb umgestaltet werden.

  • Der Nachbarkreis Warendorf ist voran gegangen. Er setzt bei der Kontaktnachverfolgung auf die Luca-App. Jetzt hat auch der Kreis Coesfeld Kontakt zur Herstellerfirma aufgenommen.

  • Die SG Selm macht Nägel mit Köpfen. Gleich mehrere Spieler verstärken den A-Ligisten ab dem Sommer. Sie kommen vom SuS Olfen und waren beim Bezirksligisten Stammspieler.

  • Der Kampf um eine Impfung ist im Kreis Coesfeld voll entbrannt. Mehr als 1000 Bürger haben einen Antrag auf eine vorzeitige Impfung gestellt. Andere sind ganz leicht an einen Termin gekommen. (RN+)

Das Wetter:

Es bleibt stürmisch und grau und wird auch wieder etwas frischer. Wärmer als 9°C wird es heute nicht. Am Morgen lässt sich die Sonne noch blicken, im Laufe des Tages wird es aber wieder grau. Über den Tag gibt es eine hohe Regenwahrscheinlichkeit und es bleibt windig mit Böen bis zu 69km/h.

Hier wird geblitzt:

Für heute sind keine Geschwindigkeitskontrollen in Selm, Olfen und Nordkirchen angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt