Was Jugendliche zum Selmer Stadtfest beachten sollten

Stadtfest Selm

Am Donnerstag gibt es den Startschuss für das Selmer Stadtfest. Danach folgen die DJ-Party am Freitag, und das Schlager-Konzert am Samstag. Das gibt es für Jugendliche zu beachten.

Selm

11.06.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Jugendliche zum Selmer Stadtfest beachten sollten

Ella Endlich tritt am Samstag auf. © Felix M. Weber

DJ DNF und Eva Simons am Freitag, Ella Endlich und Olaf Henning am Samstag. Das sind nur einige der Künstler, die am Selmer Stadtfest auftreten werden.

„Hierbei darf die Stadt Selm als Veranstalter nicht den Jugendschutz außer Acht lassen“, erklärt die Stadt in einer Mitteilung.

Damit das klappt, gibt es für die Jugendlichen je nach Alter unterschiedlich farbige Armbänder. „So können die Ordner sofort sehen, in welcher Alterskategorie die Jugendlichen sind“, sagt Norbert Zolda von der Stadt Selm, der für die Organisation des Stadtfestes zuständig ist.

Die Bändchen sind für die Altersklassen:

• 14 bis 16 Jahre

• 16 bis 18 Jahre

• über 18 Jahre

Zu den beiden Open-Air-Veranstaltungen am Freitag und Samstag, 14. und 15. Juni, dürfen Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen.

Schriftliche Einverständniserklärung

Möglich ist auch eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern für Jugendliche unter 16 Jahre, bei dem die Aufsicht der Eltern an eine Person über 18 Jahren übertragen wird. Jeder Volljährige kann nur einen Jugendlichen unter 16 Jahren begleiten. „Klar ist“, teilt die Stadt mit, „dass alle Jugendlichen unter 18 Jahren das Veranstaltungsgelände um 0 Uhr verlassen müssen“. Ebenfalls ist das Rauchen auf dem Veranstaltungsgelände Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt. Auf dem gesamten Gelände gilt zudem ein Glasverbot.

Die Einverständniserklärung kann hier heruntergeladen werden. Für beide Veranstaltungen gibt es noch Tickets. Unter anderem auf stadtfest-selm.de

Jetzt lesen





Lesen Sie jetzt