Die Familie Happe aus Cappenberg musste ihre Weihnachtspläne umdisponieren – wie die meisten Familien im Coronajahr 2020.
Die Familie Happe aus Cappenberg musste ihre Weihnachtspläne umdisponieren - wie die meisten Familien im Coronajahr 2020. © Marie Rademacher
Coronavirus

Weihnachten und Corona: Video-Anrufe und ein selbst gebauter Weihnachtsmarkt

Anders als eigentlich geplant läuft Weihnachten in diesem Jahr - dem Jahr der Corona-Krise - auch bei der Familie Happe aus Cappenberg ab. Von gestrichenen Traditionen - und kreativen Ideen.

Durch das Haus der Familie Happe schallen Weihnachtslieder. „Und zwar von morgens bis abends““, sagt der 13-jährige Elias und verdreht – mit einen ironischen Lachen auf den Lippen – die Augen. Die Weihnachtszeit, so sagt seine Mutter – ebenfalls lächelnd – ist der Familie aus Cappenberg eben wichtig. Auch in diesem Jahr. Oder vielleicht sogar gerade in diesem Jahr – dem Jahr der Pandemie.

Ein kleiner Weihnachtsmarkt vorm Haus

Videoanrufe und Pakete

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.