Wieder zwei Wohnungseinbrüche in Selm: Täter stahlen Bargeld und Schmuck

Einbrüche

Zwei Wohungseinbrüche hat die Polizei am Donnerstag für Selm gemeldet. In letzter Zeit, das bestätigt die Statistik, kommt es in der Stadt häufig zu solchen Vorfällen.

Selm

, 03.01.2019, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Einbrüche vermeldet die Polizei am Donnerstag fürs neue Jahr: Unbekannte sind am Mittwoch, 2. Januar, in zwei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern eingebrochen. Zwischen 18 und 23 Uhr hebelten sie ein Fenster zu einer Wohnung in der Straße Zum Schulzenhof auf. „Innen durchsuchten sie die Zimmer und entwendeten Bargeld, einen Laptop und einen Rucksack“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der zweite Fall: Zwischen 14.30 und 18 Uhr hebelten Unbekannte die Balkontür einer Wohnung Am Krummen Kamp auf. Hier wurden Bargeld und Schmuck gestohlen.

Einbruchszahlen in der dunklen Jahreszeit

13 Einbrüche oder Einbruchsversuche hat es im November und Dezember 2018 in Selm gegeben, wie die zuständige Kreispolizei aus Unna auf Anfrage der Redaktion erklärt. Im Vorjahr waren es in diesen beiden Monaten deutlich weniger: nur vier. Dieser große Unterschied der Jahre 2018 und 2017 relativiert sich etwas, wenn man auf das Jahr 2016 blickt, wie Polizeisprecherin Vera Howanietz erklärt. Da gab es im November und Dezember nämlich 27 Einbrüche, von den es sich bei vieren um Versuche handelte.

„Solche Zahlen sind, je kleiner der betrachtete Zeitraum ist, aber wenig aussagekräftig“, erklärt sie. Eine genaue Auswertung der Einbruchsstatistik für Selm kündigt sie für März an.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Tel. (02389) 9213420 oder 9210.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt