Wir suchen gefährliche Stellen im Selmer Straßenverkehr

Mitmach-Aktion

Wilhelm Mues fährt gern und häufig Rad. Auf seinen Touren fallen ihm dann auch schon mal Missstände auf. Wie an der Einmündung von der Kreisstraße in die Haus-Berge-Straße. Vor solchen Gefahrenstellen warnt der Selmer - und auch Sie können das tun.

SELM

von Von Arndt Brede

, 19.06.2013, 18:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wilhelm Mues, Borker und 64 Jahre alt, ist besorgt. Und auch Anwohner der Bahnhofstraße in Selm: Dort sei "die Situation lebensgefährlich", sagen sie. Einig ist sich Mues mit den Anwohnern der Bahnhofstraße, dass die Polizei diesen Bereich öfter in den Blick nehmen sollte. Die Gründe, warum diese Maßnahme sinnvoll wäre, sind jedoch wieder verschieden. Mues: "Auf der Bahnhofstraße gilt Tempo 30, das sollte kontrolliert werden." Wobei die beiden Anwohner die Ordnungshüter gern dort sehen würden, damit sie die "Kreisel-Ignorierer" aus dem Verkehr ziehen.

 

Lesen Sie jetzt