Markt

Wochenmarkt in den Osterferien: Das sind die Termine für Selm und Bork

In den Osterferien verschieben sich die Marktzeiten in Selm und Bork etwas - durch die Feiertage.
Durch die Feiertage verschieben sich die Marktzeiten in Selm und Bork teilweise etwas.
Durch die Feiertage verschieben sich die Marktzeiten in Selm und Bork teilweise etwas. © Stephanie Tatenhorst (Archiv)

Durch die Osterfeiertage sind die Markttage in Selm und Bork in den Ferien ein bisschen anders als gewohnt – das hat der Selmer Marktmeister Franz-Josef Raubuch im Gespräch mit der Redaktion erklärt. Am Dienstag (12. April) läuft noch alles ganz normal: Da findet morgens in Selm auf dem Willy-Brandt-Platz der Wochenmarkt statt.

Der Nachmittagsmarkt in Bork ist dann aber nicht wie gewohnt am Donnerstag, sondern findet schon Mittwoch (13. April) von 14 bis 17 Uhr im dafür extra für Autos gesperrten Borker Ortskern (Hauptstraße) statt.

Kein Markt am Karfreitag

Auch der zweite Selmer Wochenmarkt-Termin (eigentlich freitags) wird wegen des Kar-Tages einen Tag nach vorne gezogen: auf Donnerstag (14. April). Dann findet er zur gewohnten Zeit (8 bis 12.15 Uhr) auf dem Marktplatz vor dem Bürgerhaus statt.

Und noch eine Besonderheit hat Franz-Josef Raubuch zu verkünden: Am Dienstag direkt nach Ostern (19. April) wird kein Markt stattfinden. „Da kriegen wie einfach keine frische Wage“, sagt der Selmer Marktmeister.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.