Zäune sind abgebaut: Stadt Selm hat den Skatepark wieder geöffnet

Lange Pause

Auf diese Nachricht habe viele Skater sehnsüchtig gewartet: Passend zum deutlich besseren Wetter hat die Stadt Selm den Skatepark geöffnet. Allerdings gibt es eine wichtige Voraussetzung.

Selm

, 28.05.2021, 15:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lange war der Skatepark in Selm geschlossen, jetzt sind die Zäune abgebaut und der Park freigegeben. Die Stadt weist allerdings auf die Maskenpflicht hin.

Lange war der Skatepark in Selm geschlossen, jetzt sind die Zäune abgebaut und der Park freigegeben. Die Stadt weist allerdings auf die Maskenpflicht hin. © Jura Weitzel

„Ich habe damals, als wir den Platz leider schließen mussten, gesagt, dass wenn es die Infektionszahlen hergeben wir den Platz auch wieder öffnen werden. Nun ist die Inzidenz soweit gesunken, dass wir das umsetzen“, erklärt Bürgermeister Thomas Orlowski. Mitarbeiter der Stadtwerke Selm haben die Bauzäune bereits entfernt, sodass ab sofort wieder auf dem Platz gefahren werden kann.

Der Bürgermeister bittet jedoch alle, ob Nutzer oder Begleitpersonen, die rund um den Skatepark geltende Maskenpflicht zu beachten. „Leider haben das in der Vergangenheit nicht alle befolgt. Dies war mit ein Grund dafür, dass wir den Platz Anfang des Jahres geschlossen hatten. Daher meine Bitte, dass sich wirklich alle an die Maskenpflicht halten.“

Kontrollen auf dem Skatepark hatten vor der Schließung für Ärger gesorgt, weil sich nicht alle Besucherinnen und Besucher an die Maskenpflicht hielten, allerdings durfte der Skatepark zunächst geöffnet bleiben. Ende Januar zog die Stadt die Notbremse. „Uns blieb keine Wahl mehr, als den Skatepark zu schließen“, sagt damals Selms Bürgermeister Thomas Orlowski.

Neben dem Skatepark ist auch das Multifunktionsfeld wieder geöffnet. Mitarbeiter des benachbarten Jugendzentrums Sunshine und des Ordnungsamtes werden den Bereich am Campus öfters kontrollieren und auf die jeweils geltenden Vorschriften aufmerksam machen.

Lesen Sie jetzt