Zwei schwer Verletzte bei Unfall auf der Kreisstraße

Höhe Aral-Tankstelle

Eine Aschebergerin und ihr Sohn wurden bei einem Unfall am Dienstag um kurz nach 11 Uhr auf der Kreisstraße schwer verletzt. Ein Autofahrer aus Selm hatte ihren Wagen beim Abbiegen vom Gelände der Aral-Tankstelle übersehen.

SELM

22.11.2011, 13:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

 

Dabei übersah er nach Angaben der Polizei die 69-jährige Autofahrerin aus Ascheberg, die mit ihrem 45-jährigen Sohn auf der Kreisstraße in Richtung Bork unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Die Aschebergerin und ihr Sohn wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der  Selmer wurde leicht verletzt An beiden Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf insgesamt rund 4000 Euro schätzte.

 

 

Lesen Sie jetzt