Coronavirus

Zwölf neue Fälle in Selm: Zahl der aktuell Infizierten sinkt trotzdem

Der Kreis Unna hat für Selm zwölf Neuinfektionen gemeldet, die über das Wochenende und am Montag bestätigt wurden. Dennoch sinkt die Zahl der aktiv Infizierten weiter.
Zwölf Neuinfektionen wurden für Selm gemeldet. © picture alliance/dpa

Zwölf neue Fälle hat der Kreis Unna am Montag (16. November) für die Stadt Selm gemeldet: Dadurch steigt die Gesamtzahl der Coronainfektionen, die seit Beginn der Krise für die Stadt gemeldet wurden auf 244.

Die Zahl der Menschen, die derzeit aktiv Infiziert sind, ist im Vergleich zu Freitag – da hatte der Kreis zuletzt Coronazahlen herausgegeben – gesunken. Um genau einen Fall auf aktuell 57 aktiv Infizierte.

Das ist – trotz zwölf Neuinfektionen über das Wochenende – so korrekt, da auch die Zahl der Gesundeten über das Wochenende deutlich gestiegen ist: um 13 auf 183.

In Selm hat es seit Ausbruch der Pandemie außerdem insgesamt schon vier Todesfälle gegeben. Zuletzt in der vergangenen Woche war einer bekannt geworden.

Der 7-Tages Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt nach eigenen Berechnungen des Kreises derzeit bei 194,0.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.