Anzeige

Ehepaar hat immer ein offenes Ohr

BVB-Heimspiel gegen Augsburg

Es ist ziemlich genau ein Jahr her, als Marion und Ralf Schwarz gemeinsam mit ein paar Freunden beschlossen haben, einen eigenen BVB-Fanclub zu gründen: Tremonia 09. Das Ehepaar aus Dortmund-Hörde kümmert sich seither nicht nur um alle Belange rund um Schwarzgelb, sondern hat auch immer ein offenes Ohr für die Mitglieder des Fanclubs.

21.12.2016, 18:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ehepaar hat immer ein offenes Ohr

Ralf und Marion Schwarz haben vor einem Jahr gemeinsam mit Freunden den BVB-Fanclub Tremonia 09 gegründet.

Sybille Klüsener hat deshalb die Chance genutzt und dem Ehepaar gemeinsam mit dieser Zeitung und Evonik und stellvertretend für alle Mitglieder von Tremonia 09 Danke gesagt. Am Dienstagabend waren Marion und Ralf Schwarz bei unserer Aktion Evonik überrascht im Signal Iduna Park.

Eine große Familie

„Sie haben immer ein offenes Ohr und sind für jeden Einzelnen von uns da“, sagt Sybille Klüsener über das Ehepaar Schwarz. Die Beiden waren tatsächlich sehr überrascht – und haben sich riesig gefreut. Statt auf der Westtribüne, Block 21, durften sie nun also den VIP-Bereich auf der Nordtribüne genießen.

Der Fanclub mit 49 Mitgliedern ist für die beiden eine große Familie, sagen sie. Regelmäßig treffen sich die BVB-Fans auch außerhalb der Spieltage. Und sie alle engagieren sich sozial, unter anderem für die Neven-Subotic-Stiftung und die Aktion „Bag of hope“.

Lesen Sie jetzt