Anzeige

Eine Frage der Fußball-Expertise

VIP-Tickets gewonnen

Jessica Opl tippte nach dem Gewinnspiel auch auf das richtige Ergebnis.

27.02.2019, 08:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jessica und Stefan Opl

Jessica und Stefan Opl © Uwe von Schirp

Dortmund. „Da machste mal spontan mit“, erzählt Jessica Opl von dem Moment, als sie im Internet auf das Gewinnspiel von Evonik und dieser Zeitung stieß. Sie gewann zwei VIP-Karten für das Spiel gegen Leverkusen. Die 41-Jährige blickt schmunzelnd zu Ehemann Stefan. „Hatte ich dir das eigentlich gesagt?“ – „Nö“, antwortet der Dauerkarteninhaber und grinst. Drei- bis viermal ist das Paar in der Saison gemeinsam im Stadion, meistens auf der Süd. An diesem Abend auf der Nord.

Den VIP-Bereich kennen sie von zwei Betriebsfeiern ihres Arbeitgebers. Jessica Opl erzählt nur die halbe Wahrheit, dass sie erst vor 20 Jahren „durch meinen Mann“ zum BVB gekommen sei. Die zweite Hälfte: „Ganz früher habe ich hier gejobbt, Würstchen verkauft.“ Aha! Ein Hinweis auf in 16 Jahren Ehe unerkannte Fußball-Expertise? Das Spiel bringen beide auf den Punkt: „Spannend.“

Nach Abpfiff lächelt Jessica Opl selbstbewusst. „Ich habe das Ergebnis ja getippt und bin nicht sehr überrascht.“ 3:2. Keck schaut sie zum Ehemann. Der 46-Jährige spielte viele Jahre in der Landesliga bei Phoenix Eving, dem ASC und dem Hombrucher SV, tippte am Sonntagabend 1:0. „Da kann man mal sehen, dass der Mann keine Ahnung von Fußball“, antwortet er und lacht.

Bei so viel Expertise wundert die richtige Antwort im Gewinnspiel auch nicht. „Evonik macht Papier weißer“: mit Cyanurchlorid, einem Grundbaustein von optischen Aufhellern. Die wandeln unsichtbare UV-Anteile des Sonnenlichts in sichtbares Licht um. Damit behandeltes Papier wirkt dadurch heller und „weißer“.uvs

Schlagworte: