Anzeige

Das Marienkrankenhaus in Schwerte

Schmerz- und Altersmedizin im Fokus

Mit seinen sechs Fachbereichen bietet das Marienkrankenhaus eine Vielzahl an Behandlungen - insbesondere für ältere Menschen und Schmerzpatienten.

09.06.2021, 12:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Marienkrankenhaus in Schwerte werden viele Behandlungen für Senioren angeboten.

Im Marienkrankenhaus in Schwerte werden viele Behandlungen für Senioren angeboten. © Kath. St. Paulus Gesellschaft

Im Marienkrankenhaus Schwerte (heutiger Name: MKS St. Paulus GmbH) steht am Standort in der Schützenstraße die Schmerz- und Altersmedizin im Mittelpunkt. In der Klinik für Innere Medizin, der Klinik für Geriatrie sowie im Zentrum für multimodale Schmerztherapie werden im Jahr rund 6000 Patienten stationär und teilstationär behandelt.

Im Fokus des Marienkrankenhauses in Schwerte steht die Betreuung von Schmerzpatienten und Senioren.

Im Fokus des Marienkrankenhauses in Schwerte steht die Betreuung von Schmerzpatienten und Senioren. © Kath. St. Paulus Gesellschaft

Rundum gut versorgt in Schwerte

Teams aus Ärzten, Pflegekräften, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeitern entwickeln individuell abgestimmte Therapiepläne, um die optimale Versorgung durch medizinische Behandlung, Funktionstherapie, therapeutisch-aktivierende Pflege und Organisation der Weiterversorgung in enger Absprache mit den Patienten und deren Angehörigen festzulegen.

Auch Schmerzpatienten sind im Marienkrankenhaus (MKS St. Paulus GmbH) in Schwerte in besten Händen.

Auch Schmerzpatienten sind im Marienkrankenhaus (MKS St. Paulus GmbH) in Schwerte in besten Händen. © Kath. St. Paulus Gesellschaft

Am Standort Goethestraße werden im Jahr in den sechs Fachbereichen Innere Medizin, Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische Chirurgie, Gynäkologie und Anästhesiologie rund 20.000 Patienten medizinisch, pflegerisch und therapeutisch auf höchstem Niveau betreut.

Mit viel Herzblut setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schwerte für ihre Patienten ein.

Mit viel Herzblut setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schwerte für ihre Patienten ein. © Kath. St. Paulus Gesellschaft

Wertschätzung und familiäres Miteinander

Das Lehrkrankenhaus der Uni Münster bietet eine familiäre Atmosphäre gepaart mit Kompetenz und Empathie. Dass dies keine Versprechungen sind, belegen Patientenbefragungen und Bewertungen jedes Jahr aufs Neue.

Kurz: Das Marienkrankenhaus Schwerte genießt einen ausgezeichneten Ruf, der weit über die Stadt hinausreicht.

Kontakt

Kath. St. Paulus Gesellschaft GmbH
Johannesstraße 9-17
44137 Dortmund
Tel. (0231) 1843-0

www.paulus-gesellschaft.de