Eintracht Werne findet im Test gegen Oberaden zurück zu alter Stärke

Fußball: Testspiel

Die Eintracht gibt gegen SuS Oberaden die passende Antwort auf die heftige Niederlage in der Vorwoche.

Werne

, 21.07.2019, 22:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eintracht Werne findet im Test gegen Oberaden zurück zu alter Stärke

Serkan Adas traf für die Eintracht. döring (a) © David Döring

Eintracht Werne war nach der deftigen 0:9-Niederlage gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg in der Vorwoche auf Wiedergutmachung aus. Der Plan ging auf: Gegen den SuS Oberaden gelang ein 2:1 (1:0)-Sieg.

Freundschaftsspiel

Oberaden – E. Werne

1:2 (0:1)

Gerade an der Einstellung habe es in der Vorwoche gehapert, kritisierte Eintracht Co-Trainer Aykut Kocabas, der Mario Martinovic an der Linie vertrat. Insgesamt habe man die Woche über versucht, die Fehler des Spiels gegen Germania zu beheben.

Mit dem SuS Oberaden wartete dafür kein einfacher Gegner. Dementsprechend sei es ein guter Test für die Eintracht gewesen, so der Co-Trainer. Und dementsprechend zufrieden war Aykut Kocabas auch: „Es war ein gutes Testspiel, das vor allem für das Teambuilding wichtig war.“ Die Treffer erzielten Abdullah Sahin (9.) und Serkan Adas (77.). Für den SuS traf der ehemalige WSC-Spieler Niclas Beckerling. ves

Eingesetzte Spieler Eintracht: Rafalski – Akyüz, D. Ünal, Sahin, Kozlik, Kocabas, S. Ünal, Schiller, I. Cördük, Yilmaz, Adas, Griskevic, Karaca, A. Cördük.

Tore: 0:1 Sahin (9.), 1:1 Beckerling (48.), 1:2 Adas (77.)

Lesen Sie jetzt