Anzeige

Es geht um Spaß

Billardcafé Eightball

Das Billardcafé „Eight Ball“ zieht nicht nur Billardfreunde an.

21.09.2020, 10:47 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nadeschda Munschau und Leo Munschau freuen sich, dass nach dem Corona-Shutdown nun alles wieder „fast normal“ läuft.

Nadeschda Munschau und Leo Munschau freuen sich, dass nach dem Corona-Shutdown nun alles wieder „fast normal“ läuft. © Ralf Pieper

„Bei uns steht vor allem eines im Vordergrund – Spaß haben! Egal, ob unsere Gäste eine Runde Pool Billard, Snooker oder Dart spielen, bei Live-Sportübertragungen mitfiebern oder einfach nur den Abend mit Freunden an der Bar ausklingen lassen möchten - bei uns sollen alle Gäste das „Eight Ball“ mit einem Lächeln verlassen.“

Vor über drei Jahren erfüllten sich Nadeschda Munschau und Ehemann Leo Munschau einen Traum: Sie eröffneten ihr eigenes Billardcafé mit Cocktailbar in Dorsten-Hervest an der Halterner Straße 74 A. „Eight Ball“ ist der Name. Die Räumlichkeiten, wo schon zuvor ein Billardcafé und danach der „Kaktus-Laden“ der Dorstener Arbeit untergebracht waren, wurde unter der Führung von Familie Munschau komplett renoviert und nach ihren Vorstellungen eingerichtet. Der Fokus bei der Planung lag auf Wohlfühlen für die Gäste.

Das Billardcafé entwickelte sich in den drei Jahren zu einem angesagten Treffpunkt in Dorsten – nicht nur für Billardfreunde. Egal ob jung oder alt, hier hat jeder Spaß. Die gepflegten Billardtische und Snookertische machen Laune. Sehr beliebt für Kindergeburtstage, aber auch für andere Familienfeiern oder Firmentreffen. Für die kleinen Besucher halten die Betreiber auch Kinderkös bereit.

Das Billardcafé entwickelte sich in den drei Jahren zu einem angesagten Treffpunkt in Dorsten – nicht nur für Billardfreunde.

Das Billardcafé entwickelte sich in den drei Jahren zu einem angesagten Treffpunkt in Dorsten – nicht nur für Billardfreunde. © Ralf Pieper

Wer nur beim Billard zusehen möchte oder entspannen, kann in bequemen Sesseln und

Couchen in der Lounge Platz nehmen. Man kann sich zurücklehnen und trotzdem sowohl das Geschehen an den Billardtischen als auch an den Dartboards gut beobachten und ist sozusagen „mitten drin“. Auch Sportevents werden im „Eight Ball“ auf großen Fernsehbildschirmen meist live übertragen und sind bei den Besuchern sehr beliebt.

Am Tresen bietet man den Gästen ein abwechslungsreiches Angebot. Hierzu gehören neben Bier, Softdrinks und Longdrinks ein überaus vielfältiges Cocktail-Angebot mit über 40 verschiedenen frisch gemixten Sorten. Eine Auswahl, die ständig den Kundenwünschen angepasst wird und die man anderswo vergebens sucht!

Oder darf es vielleicht eher in Richtung frisch zubereiteter Kaffee gehen? Kein Problem! Auch für den Hunger zwischendurch bietet das „Eight Ball“ Pizza, Baguettes und Nachos an.

Da aufgrund der aktuellen Corona-Abstandsregeln nur 7 von 10 Spieltischen genutzt werden dürfen, ist eine Reservierung zur Zeit an Wochentagen und besonders am Wochenende zu empfehlen“, sagt Leo Munschau. „Wir haben den Shutdown recht gut überstanden und möchten uns bei allen Gästen bedanken, dass sie uns die Treue gehalten haben.

Mehr noch: Es kommen immer mehr Besucher aus Nachbarstädten, die in gemütlicher Atmosphäre spielen oder auch nur mit Freunden einen netten Abend im Loungebereich verbringen möchten.“

Weitere Informationen unter https://eightball-billardbar.de/