Ruhr Nachrichten

Abwärtstrend beim ‚Komasaufen‘

Weniger Jugendliche mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

Trinken bis zum Filmriss? Nein, sagen immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene in Westfalen-Lippe.

Unter allen Infrastruktureinrichtungen in Westfalen-Lippe ist den Menschen die Gesundheitsversorgung am wichtigsten. Das zeigt eine von der AOK NORDWEST veröffentlichte forsa-Umfrage.

Mobil mit der AOK kommunizieren

Neue App „Meine AOK“ ist jetzt online

Mit der neuen App ‚Meine AOK‘ kommunizieren Versicherte der AOK NORD WEST mit ihrer Krankenkasse jetzt noch schneller, einfacher und bequemer.

AOK-Verwaltungsrat kritisiert Pläne der Politik

Beitragszahlern droht milliardenschwerer Irrweg

Massive Kritik äußert der Verwaltungsrat der AOK NORDWEST an der aktuellen Gesundheitspolitik von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und den Plänen der großen Koalition.

Auffrischimpfung nicht vernachlässigen

Keuchhusten in Dortmund rückläufig

In Dortmund ist die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Keuchhustenfälle im Jahr 2018 gesunken. Insgesamt wurden 14 Infektionsfälle gemeldet, in 2017 waren es 78.

Gesundheit aktuell

Barrierefrei wohnen

Damit Pflegebedürftige in den eigenen vier Wänden bleiben können, zahlte die AOK NORDWEST 2018 über 18,7 Millionen Euro an ihre Versicherten für die barrierefreie Umgestaltung der Wohnung.

Kinderpflege-Krankengeld

Wenn der Nachwuchs krank ist

Noch immer übernehmen in Westfalen-Lippe mehr Mütter als Väter die Pflege ihres erkrankten Kindes.