Ligges landet mit Curly Sue auf Platz fünf

Reiten: Signal-Iduna-Cup

Marie Ligges (RV von Nagel Herbern) hat am Sonntag, 5. März, in Dortmund beim Signal Iduna Cup einen Erfolg gefeiert: Mit ihrem Pferd Curly Sue fuhr sie in einer Zeit von 47,83 Sekunden 800 Punkte (Internationale Top Score Springprüfung mit Hindernis 1,50 Meter) und den fünften Platz ein.

HERBERN

, 05.03.2017, 20:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ligges landet mit Curly Sue auf Platz fünf

Hier sind Marie Ligges und Curly Sue beim K+K-Cup 2017 in Münster.

Erfolgreichster Reiter am Sonntag war Tim Rieskamp-Goedeking (RFV Westerkappen, Velpe, Lotte). Mit Chaletta kam er bei einer Zeit von 57,75 Sekunden auf 930 Punkte.

Der Samstag verlief für Ligges mit ihrem Pferd Curly Sue weniger erfolgreich: In der Internationalen Zeit-Springprüfung mit Hindernishöhe von 1,45 Meter landete sie mit einer Zeit von 73,40 Sekunden nur auf Rang 21. Ligges hatte sich zwei Abwürfe erlaubt.

Lesen Sie jetzt