Anzeige

Mit Lensing Reisen nach Kreta

Malerische Orte

Reise nach Kreta vom 30. September bis zum 7. Oktober. Auf Wunsch können die Urlauber auf zahlreichen Ganztagesausflügen die vielen Facetten der griechischen Insel entdecken.

21.07.2021, 10:42 Uhr / Lesedauer: 2 min
Traumhafte Ausblicke gehören bei einem Urlaub auf der Insel Kreta einfach dazu.

Traumhafte Ausblicke gehören bei einem Urlaub auf der Insel Kreta einfach dazu. © Schink

Auf die griechische Insel Kreta startet eine Reise am 30. September. Von Dortmund aus geht es mit dem Flugzeug nach Heraklion, wo die Gäste von der Deutsch sprechenden Reiseleitung in Empfang genommen und zum Badehotel gebracht werden. Beim Empfangsgetränk erhalten die Urlauber wichtige Informationen zu Land und Leuten. Denn die nächsten sechs Tage stehen zur freien Verfügung.

Dann lassen sich die Annehmlichkeiten der komfortablen Hotelanlage genießen oder die Feriengäste erkunden die Umgebung auf eigene Faust. Selbstverständlich gibt die Reiseleitung auch gerne Tipps, um diese Tage abwechslungsreich zu gestalten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Erlebnispakete zu buchen.

Urlaub auf Kreta: Ausflug nach Heraklion und Knossos

Am zweiten Tag gibt es den Ganztagesausflug Heraklion und Knossos inklusive Weinprobe. Zu den Höhepunkten jeder Kretareise zählt der Besuch von Knossos. Der Palast war einst Zentrum der minoischen Kultur, die vor 4000 Jahren entstand und als älteste Hochkultur Europas angesehen wird.

Die Feriengäste begegnen dieser fernen Epoche bei einem geführten Rundgang durch die teilweise rekonstruierte Palastanlage mit ihrer faszinierenden Architektur.

Von Heraklion nach Peza

Nur wenige Kilometer entfernt liegt die heutige Inselmetropole Heraklion. Der Aufenthalt dort gibt auch Gelegenheit zu Einkäufen und zum Kennenlernen der Hauptstadt der Insel.

Weiter führt die Route nach Peza, wo mehrere Wein- und Olivengenossenschaften Kretas zu Hause sind. Hier steht der Besuch einer Weinkellerei mit Weinprobe auf dem Programm.

Antike Geschichte erleben

Am dritten Tag führt ein Ganztagesausflug zum Kloster Arkadi und nach Rethymnon mit seiner vollständig erhaltenen Altstadt. Weiter entlang der Nordküste erreichen die Teilnehmer die zweitgrößte Stadt Kretas – Chania – und nach Meinung der meisten Besucher die Schönste.

Bei einem Spaziergang im historischen Zentrum, sieht man die venezianischen Markthallen, den malerischen venezianischen Hafen mit seinen vielen Tavernen und Cafés, sowie die Altstadt mit dem malerischen Stadtviertel Topanas, wo noch einige venezianische und türkische Bauten vorhanden sind.

Kretas ursprüngliche Natur

Am fünften Reisetag bringt der Ganztagesausflug die Urlauber auf die Lassithi-Hochebene. Natürlich führt der Ausflug auch zur Diktäischen Grotte, wo der antike Gott Zeus geboren wurde.

Der Ganztagesausflug am sechsten Tag führt in einem typischen kleinen Fischerboot zur kleinen Insel Spinalonga. Hier wird die gut erhaltene venezianische Festung besucht. Im Anschluss geht es dann mit einem Fischerboot nach Agios Nikolaos. Diese Ortschaft liegt an einer ins Meer ragenden Halbinsel, die einen herrlichen Panoramablick bietet. Im Anschluss ist Zeit zum Bummeln.

Kleine Dörfer, köstliche Weine

Der Tagesausflug am siebten Tag führt in den Westen Kretas. Die Urlauber besuchen die landestypischen Dörfer Anogia und Axos. Dort nehmen sie an einem Kochkurs für die traditionelle kretische Küche teil. Anschließend können sie sich beim Mittagessen von ihrer eigenen Kochkunst überzeugen.

Danach wird die familiengeführt Weinkellerei Alexakis besucht. Nach einer Führung lassen sich bei einer Weinprobe die Qualität der Weine genießen. Und dann steht am achten Tag (7. Oktober) auch schon wieder der Rückflug nach Dortmund an.

Infos und Buchung

Im Preis (ab 1049 Euro pro Person im Doppelzimmger) der Kreta-Reise vom 30.9. bis 7.10. sind folgende Leistungen enthalten:

  • Flug von Dortmund nach Heraklion und zurück
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen im modernen Fernreisebus
  • Empfangsgetränk bei Ankunft
  • 7 Übernachtungen im Hotel Silva Beach (oder vergleichbar) der gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie: 4 Sterne) im Doppelzimmer mit Bad / Dusche und WC
  • 7 x „all inclusive“- Verpflegung im Hotel
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Transfers und Ausflüge (wenn gebucht)
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer

Reisepreis–Sicherungsschein, alle Flug- und Sicherheitsgebühren. Das Ausflugspaket ist für 250 Euro pro Person buchbar.

Beratung und Buchung:
Reisebüro Lensing
Silberstr. 21
44137 Dortmund
Tel. (0231) 90 59 59 67
E-Mail: info@lensingreisen.de
www.lensingreisen.de