Anzeige

So reicht das Geld bis zum Monatsende

Praktischer Finanzplaner

Am Monatsende ist kein Geld mehr über? Wer das kennt, braucht einen Plan. Denn kleine Summen häufen sich schneller, als man denkt.

25.09.2020, 06:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Shoppen macht Spaß - und frisst Geld.

Shoppen macht Spaß - und frisst Geld. © djile - stock.adobe.com

Sie ist vielen gut bekannt: Die Kiste, in der sich Einkaufszettel und Rechnungen stapeln. Man hat sich schon lange vorgenommen, sie zu sortieren - um endlich mal einen Überblick über die Ausgaben zu bekommen.

Sparen: Wie hält man die Finanzen im Blick?

Schönes buntes Notizbuch? Exceltabelle? Klingt gut, endet aber auch schnell in wildem Chaos, wenn man es nicht kontinuierlich pflegt. Also – was tun?

So reicht das Geld bis zum Monatsende

© detailblick-foto - stock.adobe.com

Haben Sie schon mal so ein digitales Haushaltsbuch ausgetestet? Sie können damit Ihre Ein- und Ausnahmen kategorisieren, übersichtlich darstellen und mit ein paar Klicks ganz einfach auswerten. Dann sehen Sie schnell, in welchen Kategorien Potenzial zum Sparen steckt.

Zwei Beispiele: So kann man Geld sparen

  • Mobilität: Die Spritpreise sind mal wieder gestiegen und damit auch ihre Ausgaben? Es ist eine Überlegung wert, öfter mal aufs Rad zu steigen. Die frische Luft und die Bewegung bringen den Kreislauf in Schwung – während man Geld spart

  • Lebensmittel: Hier ein Eis, da ein Hot-Dog, dort ein Restaurant-Besuch – die Ausgaben für Essen und Getränke schießen schnell in die Höhe. Öfter mal selber kochen kann die Ausgaben in dieser Kategorie verringern und liegt voll im Trend.

Geld sparen mit diesem praktischen Finanzplaner

Mit dem neuen Finanzplaner der Sparkasse Dortmund haben Sie Ihr digitales Haushaltsbuch direkt in Ihrem Online-Banking. Ihre Umsätze werden automatisch in Kategorien aufgeteilt und können so bequem und schnell ausgewertet werden.

So reicht das Geld bis zum Monatsende

© Gorodenkoff - stock.adobe.com

Sie können Ihre Umsätze auch splitten und mit individuellen Schlagworten versehen. So bekommen Sie einen genaueren Einblick, wie viel Geld Sie zum Beispiel in der Kategorie Lebensmittel und Drogerie ausgeben.

Digitaler Finanzplaner zum Sparen: Das sind die Vorteile

• Individuelle und verständliche Auswertung Ihrer Einnahmen und Ausgaben für unterschiedliche Zeiträume

• Dank automatischer Kategorisierung entfällt mühsames Einsortieren der Umsätze in Rubriken

• Multibanking: Auswertung für Sparkassenkonten sowie Konten von anderen Banken inklusive Ihrer Kreditkarten