Ruhr Nachrichten

In Stuttgart gibt es einiges zu erleben. Wer so richtig ausgelassen feiern will, kommt beim Cannstatter Volksfest auf seine Kosten. Und auf Autofans wartet das Mercedes-Benz Museum.
Anzeige

Feierspaß und automobile Klassiker

Freizeit in Stuttgart

Das Cannstatter Volksfest in Stuttgart lockt mit Feierspaß vom Feinsten und zahlreichen regionalen Spezialitäten. Und im Mercedes-Benz Museum entdeckt man die mehr als 130-jährige Automobilgeschichte – von den Anfängen bis heute.

23.07.2018, 10:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feierspaß und automobile Klassiker

Ausgelassene Stimmung beim Cannstatter Volksfest in Stuttgart. Foto: Stuttgart-Marketing / Jean-Claude Winkler

Seit 1818 findet das Cannstatter Volksfest – ursprünglich als Erntedankfest gegründet – statt und lockt alljährlich mit Riesenrad, Achterbahn & Co. 17 Tage lang, vom 28. September bis 14. Oktober 2018, herrscht ausgelassene Stimmung auf dem Festgelände, in den sieben großen Bierzelten und dem Almhüttendorf.

Regionale Spezialitäten

Zu den regionalen Bieren, die aus den traditionellen Maßkrügen getrunken werden, servieren die Festwirte deftige sowie regionale Spezialitäten. Und wie wäre es mit einer Fahrt in der Doppellooping-Achterbahn oder der Geisterbahn? Wer schwindelfrei ist, sollte sich den Freefall-Tower keinesfalls entgehen lassen… Übrigens: Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums findet in diesem Jahr zusätzlich das Historische Volksfest (26.09. – 03.10.) auf dem Schlossplatz in der Stuttgarter Innenstadt statt – stilecht mit historischen Gauklern und Schaustellern und Fahrgeschäften aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Stuttgart erleben

23.07.2018
/
Das Beer Festival in Stuttgart. Foto: Stuttgart-Marketing
Aus alten Zeiten: Im Mercedes-Benz Museum gibt es viel zu entdecken. Foto: Daimler AG
Silver Arrows im Mercedes-Benz Museum. Foto: Daimler AG
Das Cannstatter Volksfest von oben. Foto: Stuttgart-Marketing GmbH (SMG), Christoph Düpper
Feierlaune beim Cannstatter Volksfest. Foto: Stuttgart-Marketing / Jean-Claude Winkler
Tolle Aussichten bei Nacht. Foto: SMG
Das Mercedes-Benz Museum von außen. Foto: Daimler AG
Das Mercedes-Benz Museum von innen. Foto: Daimler AG


Die Geschichte des Sterns

Wer zu den Anfängen des Automobils will, muss ganz nach oben, denn dort beginnt in der 9. Etage die Ausstellung im Mercedes-Benz Museum. Ausgehend vom Jahr 1886 spazieren Sie quasi durch die mehr als 130-jährige Automobilgeschichte, vorbei an 160 Fahrzeuge und mehr als 1.500 Exponate.

Die sieben Mythosräume erzählen die Geschichte der Marke Mercedes-Benz und gliedern sie in Epochen: Von der Erfindung des Automobils ausgehend über die Geburt der Marke Mercedes bis in die Gegenwart. Die fünf Collectionsräume zeigen zeitübergreifend die Vielfalt der Fahrzeuge der Marke. Auf dem Weg durch die Geschichte begegnet einem der Benz Patent-Motorwagen ebenso wie der berühmte „Flügeltürer“, der rote SL von Prinzessin Diana, der Bus der Deutschen Fußballnationalmannschaft von 1974 und die legendären Rennwagen.

Mehr Infos unter www.tastystuttgart.de