Anzeige

Das Land braucht neue Butler

Immer mehr LOTTO-6aus49-Millionäre

In Nordrhein-Westfalen werden Butler gebraucht – weil es bei LOTTO 6aus49 immer mehr Millionäre gibt. Und das sogar ohne „Sechs Richtige plus Superzahl“.

07.09.2021, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Nordrhein-Westfalen werden Butler gebraucht – weil es bei LOTTO 6aus49 immer mehr Millionäre gibt.

In Nordrhein-Westfalen werden Butler gebraucht – weil es bei LOTTO 6aus49 immer mehr Millionäre gibt. © Getty Images

Oft reichen dafür schon „Sechs Richtige“ aus. Allein im August wurde die Gewinnklasse 2 von LOTTO 6aus49 fünfmal in NRW geknackt – zweimal mit einem siebenstelligen Betrag, die anderen Male knapp darunter.

LOTTO 6aus49: Jackpot wächst schneller

Möglich macht das die Produktänderung vom September vergangenen Jahres: Seitdem wächst der Jackpot schneller, es gibt insgesamt höhere Gewinne im ersten und zweiten Rang (Chance 1 : 140 Mio. / 1 : 16 Mio.) und dadurch viermal mehr Millionäre als davor.* Gute Gründe also, bei LOTTO 6aus49 die Kreuzchen zu setzen – und vielleicht sogar den ein oder anderen Tipp mehr zu spielen. Das könnte sich ziemlich lohnen.

Lotto spielen mit Mehrwochenschein

Ärgerlich, falls das – aus welchen Gründen auch immer – mal vergessen werden sollte. Und wenn ausgerechnet dann die eigenen Zahlen gezogen würden? Kaum auszumalen! Dabei lässt sich das ganz leicht verhindern. Mit einem Mehrwochenschein beispielsweise. Für einen Zeitraum von bis zu fünf Wochen werden damit alle Ziehungen abgedeckt. Und vielleicht ist dann genau die dabei, nach der anschließend ein Butler gesucht werden muss.

6aus49-Jackpot am Mittwoch

Am kommenden Mittwoch (8. September) warten rund 18 Millionen Euro im Jackpot bei LOTTO 6aus49. Wer sein Glück probieren möchte, kann Tipps in den WestLotto-Annahmestellen oder auf www.westlotto.de abgeben. Annahmeschluss ist mittwochs um 17:59 Uhr.

* 39. KW 2020 bis 23. KW 2021 vs. gleichem Vorjahreszeitraum (LOTTO 6aus49 deutschlandweit)

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos) Landesfachstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Schlagworte: