Anzeige

Gleich drei Lotto-Millionäre in NRW an einem Wochenende

Bei LOTTO 6aus40 und GlücksSpirale

Das letzte Wochenende war ein sehr erfolgreiches. Sowohl bei der Samstagsziehung von LOTTO 6aus49 als auch bei der GlücksSpirale wurden Spielteilnehmer zu Lotto-Millionären.

01.09.2020, 11:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gleich drei neue Millionäre in Nordrhein-Westfalen – Das ist die erfolgreiche Bilanz des vergangenen Wochenendes. Bei LOTTO 6aus49 und bei der GlücksSpirale sagten die Spielteilnehmer die richtigen Zahlen voraus.

Gleich drei neue Millionäre in Nordrhein-Westfalen – Das ist die erfolgreiche Bilanz des vergangenen Wochenendes. Bei LOTTO 6aus49 und bei der GlücksSpirale sagten die Spielteilnehmer die richtigen Zahlen voraus. © Florian Roy

Damit haben die Lottospieler am vergangenen Samstag (29. August) vielleicht nicht gerechnet: Der Lotto-Jackpot wurde nicht geknackt. Trotzdem macht das Glücksspiel insgesamt vier Deutsche zu Neu-Millionären. Davon leben zwei in NRW. Die Gewinnzahlen 1 – 12 – 19 – 20 – 36 – 48 wurden von den Spielteilnehmern aus Nordrhein-Westfalen (Kreis Recklinghausen und Kreis Minden-Lübbecke), Rheinland-Pfalz und Saarland erfolgreich getippt, aber die Superzahl 5 konnte keiner von ihnen vorweisen.

Lotto-Millionäre: Vier Tippen knackten den Jackpot

Trotzdem haben sie gut lachen, denn im zweiten Gewinnrang hatte sich ebenfalls ein Jackpot gebildet, da bei der Mittwochsziehung zuvor kein einziger Gewinner ermittelt werden konnte. So stieg die Gewinnsumme im zweiten Rang weiter an – und nun erhält jeder der vier Tipper jeweils 1.001.540,60 Euro. Für die kommende Mittwochsziehung von LOTTO 6aus49 ist der Jackpot in der ersten Gewinnklasse jetzt auf acht Millionen Euro angestiegen.

Ab in die GlücksSpirale-Rente

Ein Tipper aus dem Raum Köln kann sich ab sofort entspannt zurücklehnen. Denn seine Spielscheinabgabe bei der GlücksSpirale hat sich wahrlich gelohnt. Bei der letzten Ziehung am vergangenen Samstag (29. August) stimmten die Gewinnzahlen 2 4 3 3 4 5 0 genau mit seinen Zahlen überein. Dies beschert dem Glückspilz, der seinen Tipp online mit einem Einsatz von 5,25 Euro abgegeben hat, eine stattliche Rente. Er erhält nun 20 Jahre lang jeden Monat 10.000 Euro.

Per GlücksSpirale-Rente zum Lotto-Millionär

Alternativ kann er sich die Gewinnsumme von 2,1 Millionen Euro auch auf einen Schlag auszahlen lassen. Damit ist dieser WestLotto-Kunde der erste GlücksSpirale-Rentner in NRW in diesem Jahr.

Weitere Großgewinner

Zwei weiteren Teilnehmern bescheren die gezogenen Zahlen bei der GlücksSpirale in der Gewinnklasse 6 ebenfalls ein gut gefülltes Bankkonto: Über jeweils 100.000 Euro können sich ein Tipper aus dem Raum Krefeld und ein weiterer anonymer Spieler freuen.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter: Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)