Christina Haverkock und Christian Bunnefeld mussten zittern, bis der ASC Schöppingen sich durchgesetzt hatte.
Christina Haverkock und Christian Bunnefeld mussten zittern, bis der ASC Schöppingen sich durchgesetzt hatte. © Stefan Hoof
Fußball

2. Pokalrunde: Die Favoriten siegen deutlich – der ASC muss aber zittern

Die zweite Pokalrunde ist gespielt. Acht Viertelfinalisten im Kreispokalwettbewerb der Frauen stehen fest. Überraschungen gab es nicht. Fast nicht. Die dritte Runde wird im nächsten Jahr ausgetragen.

Der Sieg des B-Ligisten FC Epe (9er) über die eine Liga höher spielende SG Coesfeld war nicht unbedingt zu erwarten. Beim 3:1 (1:1) in den Bülten trafen Helene Perrevort (2) und Jo Ann Berkemeier für den Gastgeber.

Wenigstens der Ehrentreffer

ASC muss zittern

Frühe Vorentscheidung

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.