Cihan Bolat (r.) traf für in Münster zum 4:1. © Wilfried Hiegemann
Fußball-Landesliga

Effektive Eintracht klettert auf den dritten Rang

Beim verdienten 4:1-Auswärtserfolg der Ahauser bei der spielstarken Borussia in Münster hätten durchaus noch mehr Treffer fallen können.

Den dritten Saisonsieg im fünften Spiel haben die Fußballer von Eintracht Ahaus eingefahren. Bei Borussia Münster setzte sich die Mannschaft von Trainer Frank Wegner am Sonntagnachmittag sicher mit 4:1 durch und nimmt mit aktuell elf Punkten den dritten Platz ein.

„Das war ein guter Auftritt von meiner Mannschaft“, freute sich Eintracht-Trainer Frank Wegener, „Wir haben uns bei der spielstarken Borussia in Münster am Ende sicher mit 4:1 durchgesetzt. Und der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient.“

Die Ahauser Eintracht hatte vor der Pause in Münster nur zwei Chancen, und beide Chancen führten auch zu Ahauser Toren. „Da waren wir richtig effektiv“, sagte Wegener. In der 21. Spielminute kam die Eintracht über die linke Außenbahn vor das Borussia-Tor und Jan Kröger schloss den Angriff mit dem ersten Treffer ab. Und in der 34. Minute lief der nächste Angriff der Ahauser erneut über links und war erfolgreich. Lennard Varwick netzte zum 2:0 ein.

Einiges zu tun

Danach kam die Borussia auf und die Ahauser Hintermannschaft hatte einiges zu tun. Jonas Averesch im Tor meisterte zunächst einen gefährlichen Weitschuss und klärte anschließend noch zweimal sehr gut. Kurz vor der Pause hätte Hendrik Venneman fast das 3:0 erzielt. Sein 60-Meter-Schuss prallte von der Latte auf die Linie und sprang dann zurück ins Feld.

Das dritte Tor machte dann Justus Schücker im Nachsetzen (59.) auf Vorarbeit von Cihan Bolat. Dann hatte Vennemann erneut kein Glück, sein Fernschuss ging wieder an die Latte. Münster verkürzte durch Ansumana Nyassi (81.) zum 1:3 und Bolat sorgte in der Schlussminute für das 1:4.

Borussia Münster – Eintracht Ahaus1:4

Ahaus: Averesch – Kröger (79. Brüning), Noack, Vennemann, Beckers (82. Kleine Schonnefeld), Büsker (90. Reinfeld), Brillert, Lovermann (46. Schücker), Bolat, Farwick, Varwick

Tore: 0:1 Kröger (21.); 0:2 Varwick (34.); 0:3 Schücker (59.); 1:3 Nyassi (81.); 1:4 Bolar (90.)

Über den Autor

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.