Nicht glücklich über die Entscheidung des Verbands: SuS-Trainer Stefan Rahsing
Nicht glücklich über die Entscheidung des Verbands: SuS-Trainer Stefan Rahsing © Sascha Keirat
Fußball

Stefan Rahsing nach Annullierung: „Fühlt sich maximal ungerecht an“

Bezirksligist SuS Stadtlohn ist eine der leidtragendenden Mannschaften, was die Beendigung der Saison angeht – und das schon zum zweiten Mal in Serie. Trainer Stefan Rahsing zeigt sich bedient.

Der SuS Stadtlohn hat in den vergangenen Jahren sportlich ganz schön gelitten. Von der Oberliga wurde das Team bis in die Bezirksliga durchgereicht. Diese sollte eigentlich nur nur eine Zwischenstation für den Klub sein. Doch die Rückkehr in die Landesliga wird der Mannschaft auch in diesem Jahr verwehrt bleiben. Das ist seit Montag in Stein gemeißelt.

„Da fehlt mir der verdiente Lohn“

Über den Autor
Redakteur
Anfang des Jahrtausends von der Nordseeküste ins Münsterland gezogen und hier sesshaft geworden. Als früher aktiver Fußball-, Tennis- und Basketballspieler sportlich universell interessiert und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.