Heeks Torhüter Noel Oellerich klärt gegen Christopher Behrendt, darauf prallen sie zusammen. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Der Wüllener verwandelte, doch Heek hatte eine Antwort parat. Wie häufiger im Derby.
Fußball

SV Heek gewinnt turbulentes Derby beim TuS Wüllen

Neun Treffer fielen im Bezirksliga-Derby zwischen dem TuS Wüllen und dem SV Heek. Trotz ständiger Führung mussten die Gäste bis zum Schluss um den Sieg bangen.

Die Zuschauer werden ihr Kommen nicht bereut haben – den Trainern standen dagegen in der einen oder anderen Situation die Haare zu Berge angesichts der individuellen Fehler der eigenen Mannschaft, die dem Gegner immer wieder einfache Toren ermöglichten. Letztlich fielen so neun Treffer, wobei sich der SV Heek ein 5:4 aufgrund der ersten Hälfte durchaus verdiente.

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.