In der Premierenrunde der Tennisgemeinschaft war Tibor Vortkamp Mitglied der TG Stadtlohn/Ahaus. Zur kommenden Winterrunde hat die TG gleich sechs Herren- und erstmals auch zwei U18-Auswahlen nominiert.
In der Premierenrunde der Tennisgemeinschaft war Tibor Vortkamp Mitglied der TG Stadtlohn/Ahaus. Zur kommenden Winterrunde hat die TG gleich sechs Herren- und erstmals auch zwei U18-Auswahlen nominiert. © Michael Schley
Tennis

Tennisvereine bereiten sich auf Winterrunde unter Corona-Bedingungen vor

Der Tennisbezirk Münsterland kann über starke Meldezahlen für die anstehende Winterrunde berichten. Auch die Hallensaison wird im Zeichen der Einschränkungen der Corona-Krise stehen.

Die freiwillige Sommerrunde im Tennis ist beendet, nun startet in Kürze bereits die Winterrunde im Westfälischen Tennis-Verband. Und der Tennisbezirk Münsterland kann ein Rekordmeldeergebnis für die sogenannte „Nebenrunde“ verzeichnen: In der über 15-jährigen Historie haben die Vereine im Bezirk noch nie so viele Mannschaften für die Hallenrunde gemeldet. Insgesamt gehen bei den Erwachsenen 271 Auswahlen, darunter 87 Damen- und 184 Herrenteams, an den Start. Das sind 16 Mannschaften mehr gegenüber dem Vorjahr. Gespielt wird in sieben Altersklassen. Besonders stark seien die Zuwächse bei den Damen und Herren 40.

Union Wessum meldet sieben Auswahlen

Tennisgemeinschaft mit sechs Herrenteams

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.