Tennis-Münsterlandliga

TG Stadtlohn/Ahaus rundet ihre Premierensaison im Heimspiel ab

Nach der Niederlage im direkten Duell mit dem THC Münster war die Saison für die TG Stadtlohn/Ahaus I aus sportlicher Sicht gelaufen. Es gibt aber noch einen Nachschlag mit Saisonabschluss.
Am Samstagabend will die TG Stadtlohn/Ahaus auf den Abschluss ihrer Premierensaison anstoßen. Zuvor steht für die erste Mannschaft mit Daniel Veger noch ein letztes Heimspiel an. © Michael Schley

Bevor es zum geselligen Saisonabschluss übergeht, muss die erste Tennis-Herrenmannschaft der TG Stadtlohn/Ahaus noch eine letzte Aufgabe lösen. Im Nachholspiel ist am Samstag (19. September) ab 13 Uhr der Tabellenvorletzte Dorstener TC II zu Gast auf der Anlage des TC GW Ahaus in Unterortwick.

Auch wenn der zweite Tabellenplatz hinter Aufsteiger THC Münster in der Münsterlandliga schon besiegelt sei – die Mannschaft wolle die Saison mit einem Abschlusssieg würdig abrunden, so Mannschaftsführer Robin Möllers. „Es werden dabei natürlich auch einige Spieler zum Zuge kommen, die bisher eher weniger Spielzeiten bekommen haben“, erklärt der Stadtlohner. In der Summe habe man in der Premierensaison gezeigt, dass „höherklassiger Tennissport in der Region möglich ist“.

Sechs Herrenteams in der Winterrunde

Dabei wirft er auch bereits einen ersten Blick in Richtung Winterrunde, für die die Tennisgemeinschaft wieder gemeldet hat. Sechs Herrenmannschaften, darunter zwei Auswahlen in der Münsterlandliga, sowie auch zwei U18-Juniorenteams hat die TG nominiert.

Die beiden TG-Mannschaften in der Münsterlandliga wurden auf die beiden Staffeln aufgeteilt, die jeweiligen Tabellenersten spielen am Ende den Aufsteiger zur Verbandsliga aus. Anfang Dezember geht es los.