Am Sonntag, 2. Januar 2011, flog um 18.30 Uhr ein Trainer durch die Luft. Dafür sorgten die Fußballer des SV Yeni Genclik nach dem Endspiel der Castrop-Rauxeler Hallenstadtmeisterschaft 2010. © Jens Lukas
Fußball-Hallenstadtmeisterschaft

2011 war kurios: In der Halle wurden zweimal Stadtmeister-Titel ausgespielt

Vor zehn Jahren kam es zu einer kuriosen Konstellation: Während der zwölf Monate von 2011 gab es zwei Hallenstadtmeisterschaften, den Titelkampf 2010 und den 2011. Mit jeder Menge Anekdoten und Bildern.

Am Sonntag, 2. Januar 2011, flog um 18.30 Uhr ein Trainer durch die Luft. Dafür sorgten die Fußballer des SV Yeni Genclik nach dem Endspiel der Castrop-Rauxeler Hallenstadtmeisterschaft 2010. Nach ihrem 11:9 (6:6)-Endspielsieg nach Neunmeterschießen gegen die Spvg Schwerin ließen sie Coach Helmut Schulz hochleben. Das Kuriose war: Noch im selben Jahr – nur elf Monate – später gab es schon wieder eine Hallenstadtmeisterschaft. Jene für 2011.

Hallenstadtmeisterschaft 2010 im Januar 2011

SG Adler Rauxel und Yeni Genclik verschwanden von der Bildfläche

Hallenstadtmeisterschaft 2011 im Dezember 2011

Stromausfall stoppte Kicker nicht

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.