Die erste Bewährungsprobe: Wackers Yogan Henyelbeth Cordero Astacio im Zweikampf bei einem intensiven Spiel gegen den FSV Gerlingen. © Volker Engel
Fußball-Westfalenliga

Analyse: Was sich aus dem ersten Westfalenliga-Spiel von Wacker Obercastrop ablesen lässt

Der SV Wacker Obercastrop ist mit einem 1:0-Sieg gegen den FSV Gerlingen gut in die Westfalenliga gestartet. Können die Wackeraner in der neuen Liga mithalten? Eine erste Analyse.

Man sagt, der erste Eindruck zählt. Der kann sich beim Westfalenliga-Aufsteiger SV Wacker Obercastrop durchaus sehen lassen. Die Mannschaft von der Erin-Kampfbahn hatin einem wahren Verschleißkampf den FSV Gerlingen mit einem 1:0 in die sauerländischen Berge zurückgeschickt. Jedoch besagt ein weiterer Spruch, dass frühe Pflaumen madig sind. Welche stimmt nun? Eine erste Analyse:

Die Torhüter

Die Abwehr

Das Mittelfeld

Die Offensive

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.