Ickerns Goalgetter Kevin Tann (l.) führte einige kernige Zweikämpfe gegen die Verteidiger des VfB Habinghorst. © Volker Engel
Fußball-Kreisliga A

Bei Arminia: Habinghorst gewinnt hochklassiges Derby – verliert aber Platz eins

Dieses Derby hatte alles, was Fans davon erwarten. Über 200 Zuschauer werden es nicht bereut haben, zum Straßenkampf zwischen Arminia Ickern gegen VfB Habinghorst in die Glückauf-Kampfbahn gekommen zu sein.

Derbys halten häufiger nicht das, was im Vorfeld von ihnen erwartet wurde. Der Straßenkampf direkter Nachbarn zwischen Arminia Ickern und dem VfB Habinghorst hat aber alles geboten: Kampf, Hektik, guten Fußball, Rudelbildung, fünf Tore – und ganz viele Torchancen.

Torverhältnis wird VfB zum Verhängnis

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.