Aktuell formieren sich bereits die Kader der Castrop-Rauxeler Mannschaften für die neue Saison 2021/22. © Volker Engel
Fußball

Castrop-Rauxeler Mannschaft stellt sich in Rekordzeit für neue Saison auf

Die eigenen Spieler halten und neue dazubekommen. Darum geht es dieser Tage den Verantwortlichen der Castrop-Rauxeler Fußball-Teams. Die Kader-Planung kann wochenlang dauern. Nicht so bei einem Club.

Wer bleibt? Wer geht? Wer kommt für die neue Saison? Diese drei Fragen stellen sich während der durch den Lockdown verlängerten Winterpause die Trainer und Sportlichen Leiter der Castrop-Rauxeler Fußballvereine. Jede Menge Gespräche müssen geführt werden – wegen der Corona-Auflagen zumeist per Mobiltelefon. Das Projekt erstreckt sich oftmals über Wochen. In Einzelfällen läuft das aber auch in Windeseile.

Jugendarbeit zahlt sich sechsfach aus

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.