Andreas Menne (am Ball) gründete zusammen mit Dino Viotto die dritte Mannschaft des TuS Henrichenburg. © Volker Engel
Fußball

Das Projekt „TuS Henrichenburg III“ platzt aus allen Nähten

Das Projekt TuS Henrichenburg III hat vor dem ersten Spiel schon Erfolg. Schnell hatten die Spielertrainer Dino Viotto und Andreas Menne jede Menge Zusagen. Wie wird das Spieler-Überangebot verwaltet?

Personalmangel ist ein absolutes Fremdwort beim „Projekt TuS Henrichenburg III“.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ein waschechter Dortmunder, Jahrgang 1957. Vor dem Journalismus lange Jahre Radprofi, danach fast 30 Jahre lang Redakteur bei Dortmunder Tageszeitungen, seit 2015 bei den Ruhr Nachrichten, natürlich im Sport.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.