Die Macher beim FC Castrop-Rauxel (v.r.) Die Trainer Patrick Stich und Yannick Grondin sowie der Vorsitzende Uwe Blase. © Hermann Klingsieck
Fußball-Bezirksliga

Der FC Castrop-Rauxel setzt seinen rasanten Steilflug ein wenig gebremst fort

Wenn ein Castrop-Rauxeler Fußballclub in den letzten Jahren für Furore gesagt hat, dann dieser. Im Jahr 2014 gegründet, gelang eine Aufstiegs-Serie von der Kreisliga C bis in die Bezirksliga.

Es gibt wohl nur wenige Vereine im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW), die in so kurzer Zeit aus den Niederungen der Kreisliga C bis in den überkreislichen Fußball aufgestiegen sind. Beim Ende 2014 gegründeten FC Castrop-Rauxel müssten eigentlich alle vor Freude nur noch Purzelbäume schlagen. Eigentlich! Doch die Corona-Pandemie hat auch dort Wasser in den süßen Wein geschüttet.

Meisterfeier fiel wegen Corona aus

Nur zwei Einsätze vor dem Saison-Abbruch

Der erste Abstiegsplatz ist nur einen Punkt entfernt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.