Es stellt sich jetzt heraus: Der Siegerpokal der Castrop-Rauxeler Hallenstadtmeisterschaft war für ein Jahr verschwunden. Die Verantwortlichen des Siegers hatten keinen Zugriff auf den Cup. © Volker Engel
Fußball

Der Stadtmeister-Pokal war verschwunden – nur der Hallenkönig wusste, wo er ist

Bei den Castrop-Rauxeler Fußballern steht die Hallenstadtmeisterschaft hoch im Kurs. Wegen des Lockdowns fiel der Titelkampf für 2020 aus. Darüber ist auch der Hallenkönig traurig, der einige Anekdoten parat hat.

Im Jahr 1983 wurde erstmals in Castrop-Rauxel eine Hallenstadtmeisterschaft der Fußballer ausgespielt. Der im August 2017 verstorbene Ehrenvorsitzende des FC Frohlinde, Friedhelm „Pit“ Steinert, hatte das Turnier ins Leben gerufen, das auch noch heute sehr beliebt bei heimischen Kickern ist.

Fünf Hallentitel mit drei Vereinen eingesammelt

Vielleicht ist Bastian Fritsch auch ein Hallenkönig

So spielte und jubelte „Django“ in der Halle

Freunde drängten zum Wechsel zum SC Arminia Ickern

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.