Christian Grum (rotes Hemd), der Spielführer des TuS Henrichenburg, bekommt derzeit neue Mitspieler. © Volker Engel
Fußball-Kreisliga B

Der TuS Henrichenburg schlägt auf dem Transfer-Weihnachtsmarkt zu

Niemand weiß im Lager der Kreisliga-B-Fußballer des TuS Henrichenburg, wann der Sport-Lockdown endet und 2021 die Saison wieder aufgenommen wird. Eines steht aber fest: Der TuS hat sich verstärkt.

Im zweiten Kreisliga-B-Jahr nach 20 Jahren in der A-Liga stehen die Fußballer des TuS Henrichenburg auf dem dritten Tabellenplatz. Der Spitzenreiter Kültürspor Datteln hat nur einen Punkt mehr auf dem Konto als die Castrop-Rauxeler. Jetzt kam von der Lambertstraße eine Nachricht, die darauf schließen lässt, dass die Henrichenburger nach dem Re-Start bis zum Ende im Aufstiegsrennen mitlaufen möchten.

Verstärkung für die Start-Elf

Ein Neuzugang ist eine Allround-Waffe

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.