Spieler, die vor dem Lockdown beim VfR Rauxel nicht zum Einsatz kamen, werden beim Re-Start zum Kader stoßen. © Volker Engel
Fußball

Der VfR Rauxel bekommt zum Re-Start jede Menge gefühlte Neuzugänge

In der Corona-Zwangspause eine Langzeitverletzung auskurieren? Beim VfR Rauxel scheint das zu funktionieren. Trainer Stephan Gil hofft, dass die Knochen halten, wenn das Training beginnt.

Manchmal kann eine Zwangspause auch etwas Gutes haben. Zumindest dann, wenn man in dieser Zeit eine langwierige Verletzung auskurieren kann. So wie beim VfR Rauxel aus der Fußball-Kreisliga B.

Marcel Varbelow fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Gil hofft auf baldiges Wiedersehen mit seinen Spielern

Ungewissheit vor dem möglichen Re-Start

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Ein waschechter Dortmunder, Jahrgang 1957. Vor dem Journalismus lange Jahre Radprofi, danach fast 30 Jahre lang Redakteur bei Dortmunder Tageszeitungen, seit 2015 bei den Ruhr Nachrichten, natürlich im Sport.
Zur Autorenseite
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.