FC Frohlinde hätte beinahe Brandheide verloren - Umzug zum Golfclub stand im Raum

Redakteur
Im Jahr 2001 stande der Sportplatz an der Brandheide – damals noch ein Ascheplatz – auf der Kippe. Jahre später wurde er zum Kunstrasen umgebaut.
Im Jahr 2001 stande der Sportplatz an der Brandheide - damals noch ein Ascheplatz - auf der Kippe. Jahre später wurde er zum Kunstrasen umgebaut. © Jens Lukas
Lesezeit

Drei Bürgermeister haben sich an Sportplatz-Fall abgearbeitet

Lesen Sie jetzt

SuS Merklinde schlägt VfB Habinghorst: Erfolgsrezept für den Derbysieg war eine Lüge

Höhepunkte im Video: Wacker Obercastrop holt Punkt beim Holzwickeder SC

Video-Interviews: Frohlinder Kapitän spricht über seine Zukunft – SG-Goalgetter ist nicht mehr Egoist


Drei Jahre wurde Ergebnis verhandelt – Parkplatz war Streitpunkt

SSV-Chef Ulrich Romahn hätte für „Plan B“ vielleicht Prügel bezogen