Frohlindes Keeper Pascal Eiba bekam beim Test in Weitmar eine spezielle Aufgabe. © Volker Engel
Fußball-Testspiel

FC Frohlinde: Torhüter spielen wichtige Rollen beim Test in Bochum

Zum zweiten Mal binnen vier Tagen ist der FC Frohlinde zur einem Testspiel aufgelaufen. Dabei waren beide FCF-Keeper besonders gefragt.

Die Landesliga-Fußballer des FC Frohlinde haben am Donnerstag (15. Juli) im zweiten Saisonvorbereitungsspiel ihren ersten Sieg verbucht. Beim Bezirksligisten SC Weitmar 45 hatte das Team der FCF-Trainer Jimmy Thimm/Daniel Diaz mit 4:2 (2:2) die Nase vorn. Als Torschützen in Bochum zeichneten sich Mario Djordic (2), Mehmet Ayaz, und Linus Budde aus.

Frohlinder steigern sich

Coach Thimm erklärte: „Unsere Vorstellung in Weitmar war phasenweise besser als gegen den FC Castrop-Rauxel.“ Gegen den heimischen Bezirksligisten hatte das Landesliga-Team vier Tage zuvor mit 0:3 verloren.

Jimmy Thimm imponiert, dass sein Team nach zwei Rückständen (0:1 und 1:2) wieder zurück ins Spiel kam. „Und am Ende haben wir verdient gewonnen“, attestierte der Trainer. Dieser meinte, dass sein Team eigentlich mit drei Torerfolgen mehr vom Platz hätte gehen können.

Thimm berichtete aber auch: „Auch Weitmar hatte noch zwei gute Chancen, die unser Torwart Marvin Raab gut entschärft hat. Wir haben den nächsten Schritt in die richtige Richtung gemacht.“

Um seinen Antreiber Kevin Brewko nach der 65. Minute für kommende Aufgaben zu schonen, griff das Trainer-Duo Thimm/Diaz zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: Sie wechselten Keeper Pascal Eiba im Feld ein. Thimm: „Pascal kann sehr gut Fußball spielen.“

Über den Autor
Lokalsport Castrop-Rauxel
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas