Seit dem zweiten Freitag im Juni können die Sportler in die Fitness-Studios zurückkehren. Von Null auf 100 ist allerdings hier nicht die richtige Devise. © picture alliance/dpa
Ratgeber Fitness

Fitness-Studios sind wieder offen: Worauf gilt es beim Trainingsstart zu achten?

Seit dem zweiten Freitag im Juni haben Fitness-Studios wieder geöffnet. Nach über sieben Monaten Pause sollten sich die Sportler bei der Rückkehr ins Training nicht gleich auf die Hanteln stürzen. Ein Experte gibt Tipps, wie man sich gesund wieder in Form bringt.

Ran an Hanteln und Geräte – das ist seit Freitag (11. Juni) in vielen Städten von Nordrhein-Westfalen wieder möglich. Nach über sieben Monaten Lockdown dürfen Fitness-Studios öffnen. Bei aller Euphorie sollten Sportler bei Bankdrücken, Rudern und Co. aber nichts überstürzen. Ansonsten drohen Muskelkater oder gar Verletzungen.

Gesunde Selbsteinschätzung ist enorm wichtig

Testpflicht fiel weg

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.