Ein leerer Fußballplatz. Ein Bild, das in der Corona-Saison häufiger zu sehen sein könnte.
Ein leerer Fußballplatz. Ein Bild, das in der Corona-Saison häufiger zu sehen sein könnte. © picture alliance/dpa
Fußball

Fußball-Funktionär will Daten sammeln, um Corona-Missbrauch zu verhindern

Mehrere Spiele wurden im überkreislichen Fußball wegen Corona abgesagt. Das Virus verlangt von Bezirksliga-Staffelleiter Klaus Overwien Fingerspitzengefühl. Er warnt aber auch vor Tricks der Vereine.

Im Bereich des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW) gibt es 21 überkreisliche Staffeln von der Oberliga (1 Staffel), über Westfalenliga (2), Landesliga (4), bis hin zur Bezirksliga (14). Dort gab es am 1. Spieltag insgesamt zehn Spiel-Absetzungen wegen eines Corona-Verdachts bei Spielern. Ist das viel, oder wenig?

„Alles ist weiterhin eine Grauzone“

Corona verlangt viel Fingerspitzengefühl

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.