Das Derby zwischen Eintracht Ickern und dem FC Frohlinde II war ein umkämpftes Spiel.
Das Derby zwischen Eintracht Ickern und dem FC Frohlinde II war ein umkämpftes Spiel. © Volker Engel
Fußball-Kreisliga

Gegen Frohlinde II: Umstrittene Elfmeter-Entscheidung bringt Eintracht Ickern um Derbysieg

Im Derby gegen den FC Frohlinde II kassiert Eintracht Ickern den 2:2-Ausgleich durch einen umstrittenen Strafstoßpfiff nach Handspiel. Ickerns Trainer: „Müssen uns an die eigene Nase packen.“

Das Stadtderby der Kreisliga A zwischen Eintracht Ickern (15.) und FC Frohlinde II (8.) endete mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden. Damit hält zwar die Serie der Frohlinder, die nun seit fünf Spielen ungeschlagen sind, und Eintracht darf sich immerhin über einen Punkt freuen. Doch wirklich aus dem Häuschen ist offenbar keine Mannschaft ob des Derby-Ausgangs.

Ickern hadert mit der Elfmeter-Entscheidung

Eintracht-Coach Cicibas hadert mit der Chancenauswertung

Frohlinde II bekommt einen Handelfmeter

Ickerns Sönger kam zu einem Kurzeinsatz

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.