Im Castrop-Rauxeler Koalitionsvertrag wird über eine zentrale Sportstätte in Castrop-Rauxel gesprochen, die aufgewertet werden soll. Diese könnte das Stadion an der Bahnhofstraße sein. © Jens Lukas
Sport und Politik

Koalitionsvertrag: Parteien wollen Training verbessern – Projekte mit vielen Fragezeichen

Die SPD und die Grünen haben im Castrop-Rauxeler Stadtrat nach ihrem Zusammenschluss die Mehrheit. Ihr Koalitionsvertrag umfasst neun Punkte - nur der letzte befasst sich mit Sport.

Die SPD und Bündnis 90/Die Grünen in Castrop-Rauxel haben Ende Februar 2021 ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. In dem Vertrag werden auch zwei Projekte für den Sport in der Europastadt vorgestellt. Auf den ersten Blick wird der Vereinssport nicht davon profitieren – sondern der Breitensport.

Naturnahe Erlebnistrimmpfade sind ein Aspekt

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.