Ein Kreispokal-Spiel mit einem Castrop-Rauxeler Team fällt aus - wegen dreier Corona-Fälle © Jens Lukas
Fußball

Kreispokal: Spiel mit Castrop-Rauxeler Team fällt aus – drei Corona-Fälle

Der Kreispokal Herne/Castrop-Rauxel ist mit seiner ersten Runde dem Saisonstart vorgeschaltet. Eine Partie wird aber nach dem ersten Spieltag stattfinden müssen. Sie wurde wegen Corona abgesagt.

Die zweite Pokal-Runde des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel wird am Donnerstag, 26. August, ausgelost. Dafür sollten bis zu diesem Tag alle Sieger der Erstrunden-Duelle feststehen. Daraus wird aber nichts. Eine terminierte Begegnung ist durch die Pandemie hinfällig.

Nachholspiel steigt frühestens in 14 Tagen

Das für Samstag, 21. August, geplante Erstrunden-Spiel des VfB Habinghorst (Kreisliga A) beim VfL Herne (Kreisliga C) fällt aus. Der VfB wurde 24 Stunden vor Anpfiff darüber unterrichtet, dass der Klub aus Pantringshof wegen dreier Corona-Fälle im Kader nicht auflaufen kann. Die Partie wird nachgeholt – aufgrund der Quarantäne-Bestimmungen frühestens in 14 Tagen.

VfB-Geschäftsführer Markus Lüneberg berichtete: „Die Herner wollten schon in 10 Tagen spielen. Da habe ich den Vereinsverantwortlichen darauf hingewiesen, dass die Quarantäne länger als 10 Tage dauern wird.“

Der VfL Herne konnte den Habinghorster ursprünglich keinen früheren Termin anbieten als den 21. August, weil er sich mit dem dort seit Jahrzehnten beheimateten Klub Borussia Pantringshof den Ascheplatz an der Kreftenscheerstraße teilt.

Dem Habinghorster Trainer Marc Olschewski kommte die Absage der Partie nicht ungelegen. Denn er hätte am Spieltag nur 13 Akteure zur Verfügung gehabt. Und einer davon wäre er selbst gewesen – wie schon in den Testspielen der vergangenen Wochen.

Kreispokalpokal-Verteidiger Wacker Obercastrop (Westfalenliga) ist nach einem 0:2 bei der Spvg Horsthausen (Landesliga) in der ersten Runde ausgeschieden. In die zweiten Runde stehen aus Castrop-Rauxel bereits der FC Frohlinde (Landesliga), der FC Castrop-Rauxel (Bezirksliga), Arminia Ickern, Eintracht Ickern, Victoria Habinghorst (alle Kreisliga A) und der VfR Rauxel.

Am Sonntag, 22. August, bestreitet die SG Castrop (Bezirksliga) ihre Partie beim A-Kreisligisten BV Herne-Süd. Auf den Dienstag, 24. August, als Spieltag hat sich die Spvg Schwerin (Bezirksliga) mit ihrem Gastgeber SC Constantin (Kreisliga B) geeinigt. Schwerins Trainer Dennis Hasecke sagte: „Dieser Tag war für uns und die Herner der beste, um eine gut besetzte Mannschaft zur Verfügung zu haben.“

Über den Autor
Lokalsport Castrop-Rauxel
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.