Reserve-Torhüter müssen Geduld beweisen, ehe sie ihre Chance bekommen. © Pixabay
Fußball

Leiser Keeper wartet auf der Bank auf seine Chance

Im Fußball hat (fast) jede Elf zwei Keeper. Einen der im Tor steht . Und den anderen, der sonntags geduldig auf der Bank sitzt. Mit Torwart-Handschuhen, jedoch ohne Chance auf einen Einsatz.

Fußball-Torhüter sind eine spezielle Spezies. Während im Handball die Keeper sogar im Spiel gewechselt werden, gibt es im Fußball eine Hierarchie: Ein Keeper ist die Nummer Eins und spielt – der andere Torhüter schaut zu. Während die Feldspieler 12, 13, 14, 15 etc. oft eingewechselt werden, tendiert die Chance des Reserve-Torwarts gen Null. Es sei denn, sein Kumpel verletzt sich, oder sieht die Rote Karte.

Ein idealer Reserve-Torwart

In jeden Tor ein Brödner

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.