Seit sechs Jahren ist Michael Wurst Trainer beim FC Frohlinde. In der Saison 2021/22 steht er bei einem Castrop-Rauxeler Lokalrivalen an der Linie. © Volker Engel
Fußball

Michael Wurst hat einen neuen Trainerjob: Er bleibt in Castrop-Rauxel

Ab dem 30. Juni 2021 ist Michael Wurst nicht mehr Coach beim FC Frohlinde. Jetzt steht fest, wo er künftig das Trainer-Zepter schwingt - bei einem Castrop-Rauxeler Lokalrivalen.

Kurz vor dem Jahreswechsel 2020/2021 wurde bekannt, dass Michael Wurst und Stefan Hoffmann nicht in ihre sechste Saison als Trainer beim Landesligisten FC Frohlinde gehen werden. Während Hoffmann eine Fußball-Pause einlegen möchte, ist Wurst umtriebig. Anfang des Jahres erklärte der 46-Jährige, dass er sich vorstellen könne, weiterhin als Trainer zu fungieren.

Cousin von Michael Wurst kommt mit zur neuen Station

Wesolek bleibt im Trainer-Team

Ihre Autoren
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.