Nach Roter Karte im Kreispokal oder Westfalenpokal – freie Fahrt für die Liga?

Redakteur
Zu Feldverweisen im Westfalen- und Kreispokal ist die gefühlte Regel verbreitet, dass man doch nur in dem Wettbewerb gesperrt sei, in dem man zum Beispiel eine Rote Karte gesehen hat
Zu Feldverweisen im Westfalen- und Kreispokal ist die gefühlte Regel verbreitet, dass man doch nur in dem Wettbewerb gesperrt sei, in dem man zum Beispiel eine Rote Karte gesehen hat © Volker Engel
Lesezeit