Ein Rettungswagen musste am 1. Advent zu einem Castrop-Rauxeler Fußballplatz ausrücken. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Fußball-Kreisliga

Notarzt muss auf Castrop-Rauxeler Sportplatz kommen: Keeper liegt reglos am Boden

Es sah schlimm aus, was am 13. Spieltag bei einem Kreisliga-Fußball-Spiel in Castrop-Rauxel passiert ist: Ein Torwart musste ins Krankenhaus abtransportiert werden. Er konnte sich nicht mehr bewegen.

Die 56. Minute war im Spiel der Fußball-Kreisliga C zwischen dem SuS Merklinde II und Arminia Ickern III angebrochen, als Merklindes Torwart Sercan Demirbilek bei einem Zusammenprall mit einem Ickerner reglos liegenblieb. „Wir haben sofort gesehen, dass mit Sercans Kopf etwas nicht stimmt und haben ihn bis zum Eintreffen des Rettungswagens nicht mehr bewegt“, erklärt SuS-Spielertrainer Johannes Frins.

Keeper hatte den Ball schon in den Händen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.