Eintracht gegen Marokko Herne wurde mit 16 Minuten Verspätung angepfiffen - Torwart fehlte

Freier Mitarbeiter
Mit rund einer Viertelstunde Verzögerung begann die Partie Eintracht Ickern gegen Marokko Herne. Das Schiedsrichter-Gespann Pascal Mertikat (Mitte) sowie Denis Stepczak und Tobias Hammerschmidt unterzog die Spielerpässe der Herner einer genauen Prüfung, da es in der Vergangenheit wohl zu Unregelmäßigkeiten gekommen war. © Christian Püls
Lesezeit