Nicht alle Junioren-Altersklassen wird wohl die SG Castrop in der neuen Saison 2021/22 besetzen können. Beim jüngeren Nachwuchs ist die SG allerdings gut aufgestellt. © Jens Lukas
Juniorenfußball

SG Castrop-Trainer sagt: Von den Minis bis D-Junioren ist der Klub gut aufgestellt

In Jugendfußball-Abteilungen gibt es sportlich ein ständiges Auf und Ab bei der Zahl und Qualität der Teams. Einmal sorgen „goldene Jahrgänge“ für pure Freude. Eine Saison weiter kann alles schon anders aussehen.

In der wegen der Corona-Pandemie annullierten Saison 2020/21 hakte es im Juniorenfußball der SG Castrop bei den A-, B- und C-Junioren. Gleichwohl heißt das nicht, dass der gesamte SG-Nachwuchs hinkt. „Unser Verein ist gut aufgestellt bei den Teams der jüngeren Jahrgänge“, stellt E-Jugend-Trainer Ralf Weller klar, dass es im Verein „nicht den Bach runtergeht“.

Castrop hat wohl zwei Teams bei D- und F-Junioren

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.